Meerwasserbad

Kurmittel und Heilerfolge

  • Bäder

•    Nordsee-Meerwasserbad, 32° Celsius, großes Therapiebecken 1,20 bis 1,35m tief, kleines Therapiebecken 0,55 bis 0,70m tief, Dampfbad mit unterschiedlichen Zusätzen.
•    Wannenbäder Warmes Meerwasserbad ohne/mit medizinischen Zusätzen.

  • Inhalationen

•    Seewasser-Einzelinhalationen
•    Seewasser-Rauminhalationen in Aerosolzerstäuberkammer

Friedrichskoog verfügt über eine hochmoderne Ultraschallvernebelungsanlage. Damit ist eine Behandlung auch der kleinsten Bronchialverzweigungen gewährleistet. Ein angenehmer Nebeneffekt ist bei dieser technisch aufwändigen Anlage, dass beim Aufenthalt im Inhalationsraum die Kleidung nicht nass wird.

  • Schlickanwendungen

•    Schlick-Voll- und Teilbad
•    Schlickpackung, kalt oder warm
•    Schlickgesichtspackung

  • Massagen

•    Heil-und Sportmassagen
•    Bindegewebsmassagen
•    Lymphdrainage

  • Ergänzungsbehandlungen

•    Bewegungs- und Atemtherapie in Gruppen und einzeln
•    Physiotherapie einzeln und in Gruppen
•    Schlingentischtherapie und Extension
•    Elektrotherapie
•    Kryotherapie (Kältetherapie)

Heilerfolge sind bei nachstehend aufgeführten Krankheiten oder Gesundheitsstörungen zu erwarten:

  • Chronische Krankheiten der Atemwege

•    Rhinitis, Pharyngitis, Laryngitis
•    Chronische Bronchitis, Asthma bronchiale
•    Nachbehandlung von Pneumonie und Pleuritis
 

  • Herz- und Gefäßkrankheiten

•    Funktionelle Kreislaufstörungen
•    Hypotonie
•    Leichter Hypertonus
•    Venenleiden
 

  • Hautkrankheiten

•    Psoriasis
•    Ekzemerkrankungen
•    Akne vulgaris
•    Urticaria chronica
•    Pyodermien
 

  • Krankheiten im Kindesalter

•    Chronische Krankheiten der Atemwege
•    Hautkrankheiten (s.o.)
•    Funktionelle Kreislaufstörungen
 

  • Allgemeine Schwächezustände

•    Rekonvaleszenz
•    Nervosität
•    Stress-Situationen
 

Gegenanzeigen
•    Offene und exsudative Tuberkulose
•    Alle akuten Infektionskrankheiten
•    Akute Infekte der oberen Luftwege
•    Dekompensierte Herz- und Kreislauferkrankungen
•    Entzündliche Erkrankungen der Nieren und ableitenden Harnwege
•    Geistes- und Gemütskrankheiten